Bildung und ForschungCarré Nassestraße Bonn
Im Wettbewerb Ersatzneubau für die Zentralmensa, ein Studierendenservicezentrum und studentisches Wohnen in Bonn in Zusammenarbeit mit pvma konnten wir 2019 den 2. Preis für uns entscheiden. Als Sieger ging das Architekturbüro Baumschlager Eberle Berlin hervor und wurde auch mit der Realisierung beauftragt. Die HHA Bauleitung übernimmt als Partner vor Ort nun die Kosten- und Terminsteuerung, die Vergabe und die Bauausführung.
Planungsbeginn
11/2019
Baubeginn
02/2022
Fertigstellung
10/2023
Details

Die vom Studierendenwerk Bonn betriebene zentrale Mensa Nassestraße und die Verwaltung mit den Studierendenserviceangeboten bilden ein Herzstück der sozialen Infrastruktur des Hochschulstandorts Bonn. Auch das zentrumsnahe Angebot von studentischem Wohnen im Carré bildet einen Beitrag zur Attraktivität der Universitätsstadt Bonn. Zentrales Ziel der Universität Bonn und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist es, sich in den nächsten Jahren weiter international zu profilieren und im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Auch das Studierendenwerk Bonn trägt zu diesem Ziel bei. Der Ersatzneubau dient der Sicherstellung der nachhaltigen Weiterentwicklung des Angebotes für die Studierenden sowie der zukunftsorientierten Ausrichtung des Arbeitsumfeldes für die Beschäftigten des Studierendenwerks Bonn. Aufgrund altersbedingter Schäden, fehlender Barrierefreiheit und dringend erforderlicher Sanierungsmaßnahmen hat sich das Studierendenwerk nach sorgsamer Prüfung für einen Neubau des Gebäudeensembles an der Nassestraße entschieden. Die Entwurfsidee von Baumschlager Eberle Berlin versinnbildlicht eine dreidimensionale Intarsie im städtischen Gefüge, ein Gebäude aus einem Guss ohne jegliche Rückseiten, die der Belange der Stadtplanung, der Denkmalpflege und der Nachbarschaft gleichermaßen Rechnung trägt.

BauherrStudierendenwerk BonnOrtBonnLeistungsphasenLPH 6-8LeistungKosten- und Terminsteuerung sowie Vergabe und ObjektüberwachungEntwurfsarchitektenBE Berlin, Baumschlager Eberle Architekten GmbHVisualisierungenBE Berlin, Baumschlager Eberle Architekten GmbH
Fragen?Sie interessieren sich für unseren Schwerpunkt Bildung und Forschung? Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.0241 900 399 81