Bauen im Bestand und DenkmalpflegeSanierung 12-Räume-Haus und Labyrinth Neuss
Bei dem 1987 eröffneten Museum Insel Hombroich in Neuss handelt es sich um ein echtes Tageslichtmuseum mit 10 begehbaren, teils als Ausstellungsgebäude genutzten Skulpturen. Die Gebäude sind in ihrer Darstellung als Kunstobjekte zu verstehen.
Planungsbeginn
06/2019
Baubeginn
02/2021
Fertigstellung
01/2023
Details

Auf Grund ihrer sensiblen Positionierung im Museumspark bestehen an den Objekten komplexe bauliche und freiräumliche Zusammenhänge. In den unsanierten Gebäuden sind große Klimaschwankungen, undefinierte Lichtsituationen und Undichtigkeiten der Gebäudehülle entstanden. Die beiden Ausstellungsgebäude Labyrinth und 12-Räume-Haus sollen unter strenger Berücksichtigung der anspruchsvollen Architektursprache umfassend saniert werden.

BauherrStiftung Insel HombroichOrtMuseum Insel Hombroich NeussLeistungsphasenLPH 3-9NGF- m2BGF- m2BRI- m3Projektpartnerjohannes hucke architektur - Büro für schöne Sachen, ITG Hans Pitz GmbH, 3PLUS Freiraumplaner, Köln-statikProjektsteuererSchmitz Reichard GmbH
Fragen?Sie interessieren sich für unseren Schwerpunkt Bauen im Bestand und Denkmalpflege? Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.0241 900 399 79