Bauen im Bestand und DenkmalpflegeKonversion Abtei Maria Frieden, Dahlem
In dem ehemaligen Trappistinnen-Kloster Maria Frieden in Dahlem (Eifel) möchte der Rheinische Verein für kath. Arbeiterkolonien ein Wohn- und Betreuungsangebot für wohnungslose Frauen anbieten.
Details

Die Klosteranlage wurde in den 1950er und 60er Jahren errichtet und bot ursprünglich 40 Schwestern einen Rückzugsort. In der Abgeschiedenheit der Dahlemer Binz lebten die Frauen autark und betrieben ein Gästehaus, verschiedene kleine Werkstätten und eine eigene Landwirtschaft.

Der Rheinische Verein, der bereits Einrichtungen für wohnungslose Männer in der Eifel anbietet, möchte der stetig wachsenden Zahl an ebenso wohnungslosen Frauen ein neues Zuhause geben. Aus der Erfahrung im Betrieb des benachbarten Vellerhof der Bedarf für eine besonders auf die Bedürfnisse der Frauen zugeschnittene Einrichtung erkannt. Damit wurden wir mit einer Bauaufgabe betraut, die deutschlandweit als Pilotprojekt im Hinblick auf die Unterbringung von wohnungslosen Frauen in Notlagen gelten kann. Nach dem Auszug der Nonnen (geplant für Juni 2022) wird zunächst eine Interimsmaßnahme ausgeführt, um den Einzug der ersten 10 Bewohnerinnen zu ermöglichen. Dafür werden das ehemalige Gästehaus und die Krankenstation des Klosters hergerichtet und die ersten Werkstätten für arbeitstherapeutische Zwecke umgestaltet. Parallel dazu wird ein Gesamtkonzept für die große Anlage im bestehenden Gebäudekomplex entwickelt, um weitere Frauen und auch Mütter mit Kindern zu beherbergen. Mehrere Wohngruppen, mit Gemeinschaftsbereichen und eine Ambulanz sollen in der ehemaligen Klausur der Schwestern eingerichtet werden. Die bestehenden Räume wie die Weberei, die Buchbinderei und das Refektorium, sowie die landwirtschaftlichen Gebäude sollen für tagesstrukturierende Maßnahmen der Frauen umgebaut werden. Die Klosterkirche im Zentrum wird weiterhin Besuchern offenstehen und ein Ort der Besinnung bleiben. Bei der gesamten Maßnahme steht der sensible Umgang mit der historischen Bausubstanz im Fokus, der den Geist des Bestands weiterhin spürbar werden lässt.

BauherrRheinischer Verein für kath. Arbeiterkolonien e.V.OrtDahlemLeistungsphasenLPH 1-9
Fragen?Sie interessieren sich für unseren Schwerpunkt Bauen im Bestand und Denkmalpflege? Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.0241 900 399 79Schurzelter Straße 27
52074 Aachen