Bauen im Bestand und DenkmalpflegeGeneralsanierung Bonner Münster
Im Auftrag der katholischen Kirchengemeinde St. Martin ist unser Büro seit März 2014 mit der Generalsanierung des Bonner Münsters beschäftigt.
Planungsbeginn
12/2014
Baubeginn
12/2017
Fertigstellung
11/2021
Details

Die Generalsanierung des Bonner Münsters teilt sich in die beiden Aufgabenfelder Innensanierung und Außensanierung mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Als Vorbereitung der Generalsanierung fanden umfangreiche Archivrecherchen, Bestandsaufnahmen und Voruntersuchungen zur Erfassung der gesamten Gebäudesubstanz und der Ausstattung statt. Untersuchungsgerüste an relevanten Bauteilen sowie diverse Mauerwerkssondierungen ermöglichten eine vertiefte Beurteilung des baulichen und statischen Zustands. Als Vorbereitung für die Innensanierung wurde der Zustand aller Oberflächen und Ausstattungsstücke untersucht, dokumentiert und in Zusammenarbeit mit Restauratoren und der Denkmalpflege ein Maßnahmenkonzept entwickelt. Im Zuge der seit 2018 laufenden Baumaßnahmen wird die gesamte bauliche Hülle saniert bzw. in Teilen erneuert (Natursteinfassade, Dach, Fenster, Schutzgitter, Schalllamellen). Zur Behebung der Rissproblematik in Gewölben und Wänden werden statische Maßnahmen ergriffen (Verankerungen, Rissverpressung). Im Innenbereich werden sämtliche Oberflächen und Innenbauteile überarbeitet (Putz und Farbfassungen, Türen, Bodenbeläge). Wandmalereien, Mosaike sowie die sakrale Ausstattung werden durch Restauratoren instandgesetzt. Sämtliche technische Infrastrukturen – elektrische Anlagen, Beleuchtungsanlagen, Nachrichtentechnik, Heizungstechnik – werden erneuert bzw. optimiert. Die Tiefbauarbeiten im Kreuzgang für die erforderlichen Leitungstrassen wurden durch Archäologen begleitet und haben zahlreiche mittelalterliche Funde zu Tage gefördert.

BauherrKath. Pfarrgemeinde St. MartinOrtBonnLeistungsphasenLPH 1-9NGF- m2BGF2.800 m2BRI33.238 m3FachfirmaDenkmalfplege Schorn
Fragen?Sie interessieren sich für unseren Schwerpunkt Bauen im Bestand und Denkmalpflege? Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.0241 900 399 79