Lageplan
Ansicht Süd
Foyer
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Obergeschoss
Ansicht Ost
Schnitt
Sakralraum
Zelebrationsbereich

9081-Begegnungszentrum Pfarrei Christkönig, Erkelenz

Begegnungszentrum Pfarrei Christkönig, Erkelenz

Aus dem Auslobungstext:

Der fortschreitende Braunkohletagebau im rheinischen Revier (Garzweiler II) erfordert massive Eingriffe in Natur und menschlichen Lebensraum.

Dadurch wird die Umsiedlung von fünf Orten mit 1600 Menschen erforderlich. Diese Ortschaften werden zu einem gemeinsamen Gebilde in Erkelenz Nord zusammengeführt. An den umzusiedelnden Orten werden drei kirchliche Gebäude dem Tagebau zum Opfer fallen.

Am neuen Standort soll ein gemeinsames sakrales Gebäude errichtet werden. In diesem gemeinsamen Sakralgebäude sollen die drei aufzugebenden Kirchen bzw. Kapellen sich wiederfinden. Diese Entscheidung der gemeinsamen Umsiedlung auch des Sakralgebäudes ist vor vier Jahren in den Ortsausschüssen Keyenberg und Kuckum gefällt worden. Dieser Konsens hilft einerseits. Auf der anderen Seite wird aber auch die besondere Herausforderung sichtbar, die diese außergewöhnliche Situation mit sich bringt.

Projektdaten

Bauherr Kath. Pfarrei Christkönig Erkelenz
Leistungsumfang Wettbewerb Januar 2018
Projektdaten BGF 875 m²