392-Bendplatz

Bendplatz, Aachen

Zirkusveranstaltungen, Flohmärkten und Messen genutzt. Neben diesen Veranstaltungen diente der Bendplatz überwiegend als zentral gelegener Parkplatz. Innenstadtnah gelegen, eingebettet in eine heterogene Umgebung zwischen Wohn- und Gewerbegebiet, befand sich der Bendplatz in einem in die Jahre gekommenen Zustand, barg aber großes- bis dahin nicht ausgenutztes- Potential.

Ziel der Neugestaltung war eine Nutzbarmachung für ein breitgefächertes Spektrum an Veranstaltungen mit einer repräsentativen Einfriedung, die sich in Ihrer Gestaltung eindeutig vom Industriestandort absetzen sollte. Der Zaun sollte dem Platz eine tatsächlich erfahrbare räumliche Präsenz verleihen. So bilden die zueinander in Lage und Höhe versetzten Stelen einen Zaun- wirken jedoch vielmehr als raumbildendes Element der Umgebung: Die versetzte Anordnung der Profile schafft Durchblicke und Einblicke, die den Betrachter nicht ausgrenzen, sondern in das Geschehen auf dem Platz miteinbeziehen und locken den Blick durch ihr Spiel mit dem Licht.

Überarbeitet wurde zudem die gesamte technische Infrastruktur des Platzes- Stromversorgung, Wasserversorgung sowie Kanalisation wurden in fast allen Teilen erneuert. Alle bepflanzten Bereiche wurden neuordnend gestaltet und angelegt.

Zaun, Bepflanzung und technische Infrastruktur wurden in Zusammenarbeit mit dem Büro 3+ Freiraumplaner entwickelt und betreut.

Projektdaten

Bauherr Eurogress Aachen
Leistungsumfang Generalplanung LPH 1-8 HOAI
Projektdaten Gesamtfläche Platz 128.000 m²
Gesamtlänge Zaun 535 m
Planungsbeginn 09/ 2007
Baubeginn 04/2008
Fertigstellung 10/2009