326-Einfeldsporthalle GGS Brander Feld, Aachen

Einfeldsporthalle GGS Brander Feld, Aachen

Auf dem Schulgelände der GGS Brander Feld wurde in räumlicher Nähe des bestehenden Schulgebäudes eine freistehende Einfeldsporthalle errichtet. Die äußere Materialität der Sporthalle orientiert sich an der vorhandenen Grundschule und zusammen mit der einheitlichen Formgebung und den aufeinander abgestimmten Kubaturen ergänzen sich beide Neubauten nun zu einem schlüssigen Ensemble. Bei der Materialwahl wurde, wie bereits bei dem Schulgebäude, über die Optik hinaus besonderer Wert auf langlebige und unterhaltsfreundliche Materialien gelegt. Innerhalb der Sporthalle wurde eine Galerie mit Blick auf das Spielfeld gebaut, die auch aus sportfachlicher Sicht besonders begrüßt wurde, da sie Eltern und Lehrern die Möglichkeit bietet, den Sportverlauf besser zu überblicken.


Die Sporthalle ist nach DIN 180232 „Sporthallen - Hallen und Räume für Sport- und Mehrzwecknutzung“ Teil 1-7 geplant. Es ist gelungen, die gesetzlich geforderten Werte der EnEV 01.02.2002 um über 20 % zu unterschreiten. Hierfür ist eine Luftdichtigkeitsprüfung des gesamten Gebäudes nach DIN EN 13829: 2001-02 vorgeschrieben.

Projektdaten

Bauherr Stadt Aachen
Leistungsumfang LPH 1-5 HOAI + Künstlerische Oberbauleitung
Projektdaten NGF 735 m²
BGF 830 m²
BRI 4.875 m³
Planungsbeginn 05/2004
Baubeginn 11/2004
Fertigstellung 08/2005