Verwaltungsgebäude der StädteRegion, Aachen

Architektur

Philosophie

Planung ist der Weg vom Konzept zur Realisierung.

Für HAHN HELTEN + ASSOZIIERTE ARCHITEKTEN bildet eine qualitative Planung die Grundlage einer hochwertigen Bauausführung.

Aus der Vielfalt von Planungsaufgaben hat sich unsere Arbeitsweise entwickelt, welche gegebene Parameter von Aufgabe und Ort in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Fachingenieuren bereits für die Findung des Konzeptansatzes heranzieht. Hierbei ermöglicht uns ein internes Qualitätsmanagement interne und externe Arbeitsprozesse zu optimieren. Daraus sind Projekte hervorgegangen, die durch verschiedene Preise, Anerkennungen und Veröffentlichungen überregional Beachtung gefunden haben.

Im Vordergrund unserer Planungsarbeit stehen insbesondere Überlegungen, Gebäude funktional, energetisch sowie kostengünstig zu optimieren. In Zusammenarbeit mit privaten und öffentlichen Auftraggebern erarbeiten wir im In- und Ausland Haushaltsunterlagen und Entwicklungskonzepte. Darüber hinaus werden Planungen von Stadtbereichskonzepten, vorhabensbezogenen Bebauungsplänen sowie eigene Projektentwicklungen von uns in Angriff genommen.

Die Projektbearbeitung erfolgt über eine vernetzte CAD-Struktur.

Der Auftraggeber ist durch unsere eingegliederte Projektdokumentation jederzeit über den Stand seines Projektes informiert. Die Präsentationen sind je nach Anforderungsprofil über 3D-Simulationen oder über in unserer Werkstatt gefertigte Modelle üblich.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Geschäftsleitung und Assoziierte Partner

Professor Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Hahn

Ulrich Hahn, der 1955 in Hamm, Westfalen geboren wurde, studierte ab 1976 Architektur an der TU Berlin, der RWTH Aachen, der Kunstakademie in Düsseldorf und in Halifax Nova Scotia, Kanada. Ab 1986 war er wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Plastik der RWTH Aachen und beschäftigte sich seit dieser Zeit freiberuflich mit Projekten im Bereich Architektur und Plastik. 1989 erhielt Ulrich Hahn ein Stipendium für die Villa Massimo in Rom. Nach Gründung der Bürogemeinschaft mit Günter Helten war er von 1994 bis 2006 Dozent an der Academie van Bouwkunst in Maastricht, Niederlande. Von 1995 bis 2000 war er Mitglied des Architektenbeirats der Stadt Aachen. Ulrich Hahn ist seit 2000 Professor für Entwerfen und Darstellende Geometrie an der FH Aachen. Ab 2004 ist er Geschäftsführer der Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH.

Dipl.-Ing. Architekt Günter Helten

Günter Helten wurde 1957 geboren und studierte ab 1978 Architektur an der RWTH Aachen. Sein Studium schloss er 1985 bei Prof. Gottfried Böhm ab. Nach seiner Tätigkeit im Büro Walter von Lom und paralleler freier Tätigkeit gründete er 1993 eine Bürogemeinschaft mit Ulrich Hahn . Er ist seit 1997 Mitglied im BDA und ist zudem neben seiner Lehrtätigkeit als Dozent an der Academie van Bouwkunst in Maastricht seit 2009 Mitglied des Architektenbeirats der Stadt Aachen. Ab 2004 ist er Geschäftsführer der Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH.

Dipl.-Ing. Architekt Harald Schäfer

Harald Schäfer wurde am 18.06.1966 in Mechernich geboren. Nach seinem Studium an der RWTH Aachen arbeitete er von 1992 bis 1995 im Kölner Büro Walter von Lom + Partner als Projektarchitekt. 1995 nahm er seine Tätigkeit im Büro Hahn Helten Architekten auf. Dort bearbeitet er als Projektleiter eine Vielzahl von ausgezeichneten Projekten im In- und Ausland und übernahm ab 2001 die Büroleitung und die Bereichsleitung Planung. Seit 2004 ist er Prokurist der Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH und ist Verantwortlicher für Personal- und Vertragsangelegenheiten.

Dipl.-Ing. Architekt Christian Fensterer

Christian Fensterer, geboren 1972 in Wadersloh, studierte Architektur an der Fachhochschule Hannover und Aachen und war nach seinem Diplom 1999 im Büro Hahn Helten Architekten als projektleitender Architekt tätig. In der Zeit von 2008 bis 2011 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Lehre und Forschung am Lehrstuhl Baukonstruktion und Entwerfen, Prof. Hartwig N. Schneider, an der RWTH Aachen und realisierte parallel dazu freiberuflich Projekte im eigenen Büro. 2011 übernahm er die Teamleitung Planung im Büro Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH und bearbeitet als Oberprojektleiter anspruchsvolle Projekte vorwiegend öffentlicher Auftraggeber. Seit 2012 ist er Assoziierter Partner im Büro Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH.

Dipl.-Ing. Architekt Frank Tebroke

Frank Tebroke wurde 1966 in Rhede/Westfalen geboren, studierte Architektur an der RWTH Aachen und am IUAV Venedig. Während des Studiums arbeitete er bei Gottfried Böhm, Lichtdesign/H.T. von Malotki, Busmann und Haberer/Bruno Vennes und ab seinem Diplom 1993 bis 1995 als Projektarchitekt bei Prof. U. Coersmeier. Seit 1995 arbeitete er als freier Mitarbeiter bei Thiess Marwede Architekten und Thiess Marwede & Bruno Vennes in Köln und Berlin. Seit 1997 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Innenraumgestaltung/ Raumgestaltung der RWTH Aachen, Prof. U. Coersmeier, Prof. U. Schröder. Ab 1998 führt er mit Thiess Marwede gemeinsam das Büro Thiess Marwede + Frank Tebroke Architekten BDA in Köln, seit dem Tode von Thiess Marwede 2011 als frank tebroke architekturen bda. 2014 wird er Gesellschafter und Partner im Büro Coersmeier Tebroke Architektur GmbH und übernimmt nach seinem Ausscheiden dort ab August 2017 neue Aufgaben im Büro Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH als Assoziierter Partner.

Administration / EDV / PR

Planungsteam