1. Spatenstich am Forschungszentrum Jülich

24.08.2017

1. Spatenstich am Forschungszentrum Jülich

Der erste Spatenstich für das neue Laborgebäude Biologiecampus "BioC" am Forschungszentrum Jülich nach Entwürfen des Dresdner Büros rohdecan Architekten GmbH wurde heute feierlich getätigt und damit symbolisch der Beginn der Bauarbeiten eingeläutet. Hahn Helten + Thiemann Bauleitung übernimmt die Bauleitung und -überwachung für den viergeschossigen Neubau.


BioC ©Rohdecan Architekten, Georg Lindenkreuz

In dem neuen Forschungsgebäude sollen die Institute  Biotechnologie, Agrosphäre und Zelluläre Biophysik untergebracht werden und künftig 195 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam hochmoderne Labore, Seminarräume und Büros nutzen können.